Abteilungsstruktur

Kontaktieren Sie uns, wir sind gerne für Sie da.

Vorstandschaft des TSV Brannenburg e.V.

Annemarie Muhr

Tel:  +49 (0) 80 34 / 83 35

http://www.tsv-brannenburg.de

 

Kassier:

Alexandra Schlosser

Mobil: 0172 8621657

E-Mail: kontakt@triathlon-brannenburg.com

 

Geschichte

1997 gründet der ambitionierte Brannenburger Rad- und Laufsportler Fred Pichler zusammen mit 11 Kindern und deren engagierten Eltern eine Kinder-Triathlongruppe und veranstaltet den ersten Brannenburger Schüler-Duathlon mit damals 37 Teilnehmern.

Von 1998 bis 2000 nahmen die Triathlon-Kinder immer häufiger und mit zunehmendem Erfolg im benachbarten Tirol an Wettbewerben teil. In Österreich wurde in dieser Zeit der Triathlonsport im Kinderbereich schon wesentlich professioneller betrieben und in Tirol wurde schon seit Jahren eine Kindertriathlon-Cup-Serie veranstaltet.

Aus dieser Triathlon-Cup-Serie wurde 2001 eine länderübergreifende, internationale Kindertriathlon-Serie ("EURO TRIATHLON ZUG", heute der "ASVÖ-Triathlonzug") mit 6 Veranstaltungen in Tirol und jeweils einer Veranstaltung in Südtirol und in Brannenburg. Die Brannenburger Veranstaltung feierte 2001 mit mehr als 150 Teilnehmern eine erfolgreiche Premiere und ist bis heute der einzige Zug-Wettbewerb in Deutschland.

Im September 2013 hat Daniel Hartl die Leitung der Triathlonabteilung im TSV Brannenburg übernommen. Davor leiteten Dr. Christian Brückmann von 2002 bis 2007 sowie sein Nachfolger Jochen Wehner als Abteilungsleiter von 2007 bis 2013 die Geschicke der Abteilung. Unter den Beiden hat sich die Triathlon-Abteilung ständig weiterentwickelt. Das Training wurde immer professioneller und die Wettkämpfe immer anspruchsvoller.

Vom November 2017 bis Herbst 2020 übernahm die Abteilungsleitung Rudi Löw und Mario Blersch.